DortmundAktuellesAktuellesAnlagenrundfahrt 2021
04.10.2021

Anlagenrundfahrt 2021

des Stadtverbandes Dortmunder Gartenvereine am 1.Oktober

Bereits um 8.00 Uhr trafen sich 31 Vertreter aus Politik und Verwaltung am Haus der Gartenvereine im Dortmund Wambel um die Rundfahrt durch sieben verschiedene Gartenvereine in Scharnhorst, Brackel, Hörde, und Aplerbeck anzutreten. Ziel der Rundfahrt war es, verschiedene, aktuelle Sanierungs- und Bauprojekte den Entscheidungsträgern zu präsentieren und vorzustellen. Die Teilnehmer der Rundfahrt konnten sich davon überzeugen, dass die dem Stadtverband zur Verfügung gestellten finanziellen Mittel sinnvoll und effizient verwendet wurden.

Nach der Besichtigung der ersten beiden Gartenanlagen, „Werzenkamp“ und „In den Westkämpen“, gab es beim gemeinsamen Frühstück die erst große Überraschung: Oberbürgermeister Thomas Westphal beehrte die Gartenfreunde mit einem Kurz-Besuch. Bei Kaffee und belegten Brötchen konnte, wenn auch nur kurz, mit dem Stadtoberhaupt über das Kleingartenwesen in Dortmund diskutiert werden.

Im Verlauf des weiteren Vormittags wurden neben verschiedene Wegebaumaßnahmen auch neue Spielplätze und neu gestaltete Eingangs-Bereiche präsentiert. Neben den üblichen Sanierungen von Gehwegen spielen auch Umgestaltungen mit dem Ziel der ökologischen Aufwertung der Gartenanlagen eine immer größere Rolle. Beispiele für Projekte in diesem Zusammenhang sind die Wildblumenwiese mit Regenwasserversickerung auf der Gemeinschaftsfläche der Gartenvereine „Am Westheck“, „In den Westkämpen“ und „Am alten Flughafen“ oder der neue „Imkergarten“ mit vielen Informationstafel im Gartenverein „Fröhliche Morgensonne“.

Bei allen Projekten haben sich die Vereine im Rahmen ihrer Möglichkeiten beteiligt: sei es durch eine finanzielle Beteiligung oder im Rahmen von Gemeinschaftsarbeit z.B. beim Pflasterlegen. Die Dortmunder Gartenanlagen sind Teil der öffentlichen Grünfläche und bieten ideale Erholungsmöglichkeiten für Groß und Klein. Von dem vorbildlichen Zustand der Anlagen konnten sich die Teilnehmer der Rundfahrt überzeugen und sprachen den Aktiven in den Vereinen und den Verantwortlichen beim Stadtverband ein großes Lob aus.

Gruppenfoto der Teilnehmer der Anlagenrundfahrt mit Oberbürgermeiser  Thomas Westphal.