DortmundAktuellesAktuellesNeustart nach der Pandemie
02.03.2021

Neustart nach der Pandemie

GV Am Grünen Entenpoth e.V. Bezirk Süd

Die Gartenanlagen sowie die Gärten selbst sind gerade seit der Pandemie für viele Familien, Jogger und Spaziergänger ein beliebter Rückzugsort. In den Gartenanlagen mit den bewirtschafteten Vereinsheimen laden gemütliche Biergärten zum Verweilen ein. Auch wir waren und sind froh, dass ein solches Vereinsheim zu unserer Gartenanlage zählt. Nachdem dies allerdings im Oktober 2020 aufgrund der Pandemie geschlossen werden musste und der Pächter Corona bedingt einige Zeit später aufgegeben hat, freuen wir uns nun auf eine baldige Wiedereröffnung unter der neuen Führung von Christian Miss. Mit seinen mehr als 30 Jahren Erfahrung als Koch in der Gastronomie wird er sicher unsere Besucher bald mit schmackhafter Kost und beliebten Getränken erfreuen. Sobald die Richtlinien des Landes NRW sowie die der Bundesregierung es erlauben, wird die beliebte „Ente“ im GV Am Grünen Entenpoth ihre Türen für die Besucher wieder öffnen.

 Auch der Festausschuss macht sich natürlich Gedanken über einen Start in ein Stück „Normalität“. Die in den letzten Jahren erfolgreichen Feste sind nicht in Vergessenheit geraten und so soll auch im Verein wieder an Geselligkeit und ein „Miteinander“ angeknüpft werden.

Tagesaktuelle Informationen werden neben den Schaukästen an den Eingängen zu unserer Gartenanlage auch auf der Internetseite des Vereins sowie auf Facebook veröffentlicht.

Da ist ja wer…Christian Miss wartet als neuer Pächter sehnsüchtig auf Gäste für die beliebte „Ente“.

Autor: M. Blankenburg, Vorsitzender GV Am Grünen Entenpoth

Foto: Jürgen Hüsmert für GV Am Grünen Entenpoth