DortmundAktuellesAktuellesSpielplatzwettbewerb 2021
27.08.2021

Spielplatzwettbewerb 2021

Endbegehung im Spielplatzwettbewerb des Stadtverbandes Dortmunder Gartenvereine e.V. am 25. und 26. August 2021

Der Spielplatzwettbewerb für Dortmunder Gartenvereine, der üblicherweise alle drei Jahre stattfindet, sollte eigentlich bereits im vergangen Jahr durchgeführt werden. Alle Vereine waren bereits informiert und es gab schon die ersten Anmeldungen. Aufgrund der Corona Pandemie musste der Wettbewerb dann aber, wie so Vieles, angesagt werden.

In diesem Jahr hat der Stadtverband einen neuen Anlauf genommen und den Spielplatz Wettbewerb ausgelobt. Das Jahr „Verzögerung“ haben viele Gartenvereine genutzt, um ihre Spielbereich weiter zu modernisieren und zu erweitern. Insgesamt haben sich dieses Mal 37 Gartenvereine dem Wettbewerb gestellt. Besonders erfreulich war dabei, dass viele Gartenvereine erstmalig mit ihren neunen Spielplätzen am Wettbewerb teilgenommen haben. In einer Vorrunde im Juni wurden die drei besten Spielplätze je Bezirk ermittelt:

Bezirk Nord:             „Grüne Tanne“, „ Hansa“ „Hobertsburg“

Bezirk West:             „Westrich“, „Kleyberg“, „Glück Auf“

Bezirk Süd / West:   „Im Wiesengrund“, “Gildenpark“, „Bolmketal“

Bezirk Ost:               „ Werzenkamp / Im Weidkamp“, „Loheide“, „An der Asselburg“

Bezirk Süd:               „Pferdebachtal“, „Schrebergarten 06“, „Fröhliche Morgensonne“

Die Jury im Spielplatzwettbewerb 2021: v.l.n.r: Rosemarie Liedschulte (Erweiterter Vorstand Spielplatzverein), Heidrun Hellwig (Jugendamt der Stadt Dortmund und Geschäftsführerin Spielplatzverein), Wilhelm Spieß (Vorsitzender Landesverband Westfalen und Lippe der Kleingärtner), Johannes Blume (Vorsitzender Spielplatzverein), Wolfgang Schäfer (ehem. Vorsitzender Spielplatzverein)

In der Endrunde, die jetzt stattgefunden hat, wurden der Gewinner und der zweite bzw. dritte Sieger je Bezirk ermittelt. Alle Teilnehmer der Endrunde bekommen Geldpreise und eine Urkunde. Wir hoffen, die Sieger in Rahmen einer feierlichen Siegerehrung im Herbst bekannt geben zu können – falls Corona dies nicht verhindert.

Zum Hintergrund:

In den letzten Jahren haben viele Dortmunder Gartenvereine ihre Spielbereiche durch Neu- oder Umgestaltung wesentlich verbessert oder erweitert, andere Vereine haben den guten Standard erhalten. Unterstützt werden sie dabei durch den Stadtverband Dortmunder Gartenvereine, den Verein zur Förderung von Spiel- und Freizeitanlagen für Kinder und Jugendliche e.V. und oft auch durch die Bezirksvertretungen der jeweiligen Stadtbezirke und weitere Sponsoren. Durch den Wettbewerb soll das Engagement der Vereine für attraktive und sichere Spielplätze gewürdigt werden. Das Angebot von attraktiven Spielbereichen in den Gartenvereinen steigert das Ansehen und den Wert der Anlagen in der Öffentlichkeit und besonders für junge Familien. Umso erfreulicher ist es, dass sich immer mehr Gartenvereine für moderne, abwechslungsreiche und sichere Spielplätze einsetzen. Alle Spielplätze in Dortmunder Gartenvereinen sind öffentlich zugänglich!